Ausflug zum Schloß Rundale – das beeindruckendste Kunstdenkmal der Barock- und Rokoko-Architektur in Lettland. Das Schloss wurde für Ernst Johann Biron, den Herzog von Kurland, nach dem Projekt des Architekten F. B. Rastrelli in zwei Etappen – von 1736 bis 1740 und von 1764 bis 1768 errichtet. Den grössten Teil der Innenausstattung haben der Bildhauer J.M.Grafs und Maler F.Martini und Carlo Zucchi gestaltet. Im östlichen Flügel des Schlosses stehen die Repräsentationsräume zur Besichtigung: der Goldene Saal, der Weisse Saal und die Grosse Galerie. Im Zentralteil befinden sich die Appartements des Herzogs: Paradesalons und private Appartements, im westlichen Flügel sind die Appartements der Herzögin vollständig restauriert worden.

ABTEILUNG / RÜCKGABE Riga, Lettland
ABFAHRTSZEIT Abfahrtszeit von Ihrem Hotel um 09:00 Uhr.
ZEIT ZURÜCK DREHEN Ungefähr 17:00 Uhr.
TRAGEN Bequeme Outdoor-Kleidung.
TOURPREIS (1 Personen, EUR)
  • EUR 80,- (in 2-3 Personen Gruppe)
  • EUR 60,- (in 4-8 Personen Gruppe)
  • 9 und mehr Personen – Kontakt für Preis
IM PRICE MITEINBEGRIFFEN
Deutschsprechender Fremdenführer- Fahrer Transport
Abholung vom Hotel un Ablieferung zum Hotel Organisation der Route
DIE NEBENKOSTEN
die Eintrittskarten
die Mahlzeiten
die Krankenversicherung

 

1

09:00 AM – 10:30 AM: Transfer zu Bauska

Begin bei Hotel um 09:00 Uhr
2

10:30 AM – 12:30 PM:Schloss Rundāle

Das Ensemble „Schloss Rundāle” – das beeindruckendste Kunstdenkmal der Barock- und Rokoko-Architektur in Lettland. Das Schloss wurde für Ernst Johann Biron, den Herzog von Kurland, nach dem Projekt des Architekten F. B. Rastrelli in zwei Etappen – von 1736 bis 1740 und von 1764 bis 1768 errichtet. Den grössten Teil der Innenausstattung haben der Bildhauer J.M.Grafs und Maler F.Martini und Carlo Zucchi gestaltet. Im östlichen Flügel des Schlosses stehen die Repräsentationsräume zur Besichtigung: der Goldene Saal, der Weisse Saal und die Grosse Galerie. Im Zentralteil befinden sich die Appartements des Herzogs: Paradesalons und private Appartements, im westlichen Flügel sind die Appartements der Herzögin vollständig restauriert worden.In den Ausstellungsräumen sind Ausstellungen der angewandten, bildenden Kunst und der Kulturgeschichte zu sehen. Im Schloss finden das Festival der Alten Musik und Konzerte der klassischen Musik statt. Die Besucher können ebenfalls den französischen Barockgarten mit Rosengarten, mit dem Grünen Theater, den gemusterten Parterres und dem Springbrunnen besichtigen. Im Sommer findet im Park das Gartenfest statt.
3

12:30 PM – 2:00 PM: Mittagszeit in Bauska

Mittagszeit in Bauska.
4

2:00 PM – 3:30 PM:Schloss von Bauska

Der älteste Teil der Burg von Bauska – die mächtige Festung des Livländischen Ordens aus dem 15. Jh. hat auf der Halbsinsel zwischen der Mūsa und Mēmele die Grenzen des Ordensstaates sicher geschützt. Im Schloss befand sich der Sitz des Vogtes von Bauska und die Garnison. Der neue Teil der Burg von Bauska – die Residenz der Herzoge von Kurland wurde Ende des 16. Jh. errichtet. Die Burg von Bauska ist die einzige teilweise erhaltene Residenz der Kettler – der ersten Herzöge von Kurland und Semgallen; die einzige Burg in Lettland, die Ausdrücke der Renaissance, des Manierismus und der angewandten Kunst im Herzogtum Kurland repräsentieren kann.
5

3:30 PM – 5:00 PM: Rückkehr nach Riga

Rückkehr zum Riga um 17:00 Uhr

Tour Bewertungen

Es gibt noch keine Kommentare.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Bewertung