Kuldīga ist die Perle Kurlands (lettisch: Kurzeme) bzw. der Region Westlettlands. Die für Kuldīga typische Architektur, Fluss Venta mit dem in Europa breitesten Wasserfall und der alten Backsteinbrücke über Venta sorgen für eine besondere Stimmung. Kuldīga wurde 2007 zum EDEN-Reiseziel ernannt.

ABTEILUNG / RÜCKGABE Riga, Lettland
ABFAHRTSZEIT Abfahrtszeit von Ihrem Hotel um 09:00 Uhr.
ZEIT ZURÜCK DREHEN Ungefähr 19:00 Uhr.
TRAGEN Bequeme Outdoor-Kleidung.
TOURPREIS (1 Personen, EUR)
  • EUR 80,- (in 2-3 Personen Gruppe)
  • EUR 60,- (in 4-8 Personen Gruppe)
  • 9 und mehr Personen – Kontakt für Preis!
IM PRICE MITEINBEGRIFFEN
Deutschsprechender Fremdenführer- Fahrer Transportkosten
Abholung vom Hotel un Ablieferung zum Hotel Ausarbeitung der Route
DIE NEBENKOSTEN
die persönliche Ausgaben
die Mahlzeiten

 

 

1

09:00 AM – 11:00 AM:Тransport

Riga – Kuldīga (ca. 1,5-2h)
2

11:00 AM – 12:00 PM:Die Sandhöhlen-Labyrinthe des Flusses Riežupe

in Lettland, 5 km außerhalb von Kuldiga stellen ein spannendes Ausflugsziel mit mysteriösem Flair dar. Das teilweise unterirdisch verlaufende Labyrinth verläuft über mehr als 351 Meter, und verzweigt sich in zahlreiche Richtungen. Die Gänge bestehen aus dem gleichen Material, das auch für die Glasherstellung genutzt wird. Insbesondere im Dunkeln, bei Kerzenlicht, ist eine Führung durch das Sandhöhlen-Labyrinth eine aufregendes und unvergessliches Abenteuer.
3

12:00 PM – 1:00 PM:Wasserfall Venta Wasserfall & Backsteinbrücke

Ventas Rumba gilt mit 249 m als breitester Wasserfall Europas. Er ist ein natürlich entstandener Wasserfall, reich an Legenden und historischen Ereignissen. Herzog Jakob ließ für den Ventas Rumba eine Vorrichtung erfinden, mit der man die aus dem Wasser springenden Fische fangen konnte. Somit war Kuldīga früher als der Ort bekannt, an dem sich Lachse in der Luft fangen ließen. Die alte Backsteinbrücke über den Fluss Venta – wurde 1874 erbaut und ist mit einer Länge von 164 m die längste Autobrücke dieser Art in Europa. Gebaut nach den Straßenbaunormen des 19. Jahrhunderts – 500 Fuß lang und 26 Fuß breit, um die Fahrt zweier entgegenkommender Kutschen zu ermöglichen, bestand die Brücke aus sieben gemauerten Backsteinbögen. Während des Ersten Weltkrieges wurden zwei Brückenbögen gesprengt.
4
Mittagessen in Kuldiga.
5

2:00 PM – 4:00 PM: Ausflug in Kuldiga

Kuldīga ist die Perle Kurlands (lettisch: Kurzeme) bzw. der Region Westlettlands. Die für Kuldīga typische Architektur, Fluss Venta mit dem in Europa breitesten Wasserfall und der alten Backsteinbrücke über Venta sorgen für eine besondere Stimmung. Kuldīga wurde 2007 zum EDEN-Reiseziel ernannt.
6

4:00 PM – 5:00 PM: Freizeit in Kuldīga

Freizeit in Kuldīga.
7

5:00 PM – 7:00 PM: Transport

Rückkehr zum Hotel.

Tour Bewertungen

Es gibt noch keine Kommentare.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Bewertung